Regenbogenbrücke

Je schöner die Erinnerungen an eine uns anvertraute Seele, desto schwerer fällt uns später die Trennung. Die Qual erscheint zunächst untragbar, bis wir uns an die Momente erinnern die uns Freude bereitet haben.

Am 30. Januar 2017 verließ uns vollkommen unerwartet unsere Uschi. Wir danken Uschi für 10 wundervolle Jahre, die sie an unserer Seite verbracht hat. Die Lacher, die Freude und manchmal auch Frustration die sie uns mit ihrem ganzen Wesen schenkte. Uschi besaß eine Aura um sich herum, die jeder faszinierend fand. Wir danken ihr für zwei wunderbare Würfe, aus denen ihr Sohn Barney uns als Deckrüde erhalten bleibt.

Damals hieß es "Wir gehen nur gucken!" , doch mit einem Hund kamen wir wieder zurück. Kein kleiner Welpe sondern ein Junghund von 6 Monaten, die unseren Haushalt auf den Kopf stellte. Uschi war ein Herzensguter Hund, wie es für die Rasse üblich ist.

Uschi, wo auch immer du jetzt bist, du wirst in unseren Herzen unvergessen sein.